Engelsgleich

hier bin ich nun

erkenn mich wieder

strecke aus meine müden Glieder

ein leises Ahnen führt mich sanft dorthin

wer ich einmal war und wer ich bin

 

engelsgleich

breit ich nun meine Flügel aus

vom Leben gezeichnet, gestutzt und mitgenommen sehen sie aus

doch du machst sie heil und wieder ganz

und lässt sie erstrahlen in neuem Glanz

 

zögerlich versuch ich den ersten Flügelschlag

jetzt weiss ich, dass dies all die Jahre brachlag

erheb mich nun, gleite dir entgegen

du gibst mir Kraft, du lässt mich leben

 

bin wieder frei, weiss wer ich bin

kein Ringen mehr und Fragen

denn jetzt macht alles wieder Sinn

bin jetzt zuhaus

kann mich an dir erlaben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s